Im Jahr 1910 starb Leo Tolstoi. Zum Gedenkjahr an dieser Stelle ein Link und ein Zitat:

Leo Tolstois Volkserzählung „Wieviel Erde braucht der Mensch“  findet man im Wortlaut unter

http://gutenberg.spiegel.de/?id=5&xid=2888&kapitel=1&cHash=ea6de6a39cchap01#gb_found

Außerdem gibt es zahlreiche weitere Werke von ihm im Spiegel-Gutenberg-Projekt.

Und zum „Sofort-Lesen“ ein kurzes Zitat von ihm, gefunden im Losungsbuch dieses Jahres:

„Wenn du nicht mehr an den Gott glauben kannst, an den du früher geglaubt hast, so rührt das daher, dass in deinem Glauben etwas verkehrt war, und du musst dich besser bemühen zu begreifen, was du Gott nennst.

Wenn einer an seinen hölzernen Gott zu glauben aufhört, heißt das nicht, dass es keinen Gott gibt, sondern nur, dass der wahre Gott nicht aus Holz ist.“

Advertisements