1. Ein Bundespräsident, über den wir sprechen (anstatt ggf. von ihm zu sprechen) kann nicht wirkungsvoll zu uns sprechen. Das wäre aber seine Hauptaufgabe.

2. „Dafür entschuldige mich und habe es bereits getan“. Ein solcher Satz geht gar nicht – aus zwei Gründen:

– Keiner kann sich selbst entschuldigen. Ich kann ja auch nicht zur Bank gehen und sagen: „Ich entschuldige mich“ und – schwupps –  brauche ich meinen Kredit nicht mehr zu bezahlen. Allenfalls könnte die Bank auf ihre Forderung verzichten und sie mir erlassen, weil ich um Entschuld(ig)ung gebeten habe …

– Wenn eine Entschuldigung wirksam geschehen ist, kann sie nicht andauernd wieder passieren …

Advertisements