„Stürze dich nicht unmäßig in Arbeit. Unmäßige Arbeit umnebelt den Verstand und kühlt das Herz. Tue alles so, dass es das Herz erwärmt“ (Theophanes der Eremit im 12. Jahrhundert)

Advertisements