Er hob die DDR aus den Angeln

Christian Führer, langjähriger Pfarrer der Nicolaikirche in Leipzig, ist tot. Er ist der Vater der Leipziger Friedensgebete und der daraus entstandenen Montagsdemonstrationen und damit der Bewegung, die zum Ende der DDR führte.
Ich verneige mich in Dankbarkeit und bin traurig, dass wir von solchen Menschen viel zu wenige haben. Außerdem bedauere ich sehr, dass evangelisch.de zu Christian Führers Tod (wenn ich es in der unübersichtlichen Struktur der Seite nicht übersehen habe) bisher noch kein Wort verloren (bzw. gefunden) hat.
Einen guten Artikel dazu gibt es aber bei der Deutschen Welle, guckst Du hier: http://www.dw.de/der-die-ddr-aus-den-angeln-hob-zum-tod-von-pfarrer-christian-f%C3%BChrer/a-17748850

Advertisements