Es geschehen noch Zeichen und Wunder: Auf evangelisch.de wird ausdrücklich zum Mitdiskutieren aufgefordert – und zwar über das Thema, wie die Kirche mit dem Internet umgehen soll (weil das die EKD-Synode demnächst beschäftigt). Ich finde, „wir theologischen Blogger“ sollten uns daran unbedingt beteiligen, sind wir doch IMHO eine echte Alternative zur „Hofberichterstattung“ der offiziellen Kirchenseiten im Netz. Ich jedenfalls habe das schon getan.
Hier geht’s los: http://aktuell.evangelisch.de/artikel/110374/bausteine-zur-synodenkundgebung-einfuehrung

Advertisements