„Den eigenen Interessen und ebenso und gleichzeitig dem Frieden zu dienen, diese Aufgabe ist für kein anderes Land Europas schwieriger als für uns; um so mehr kommt es darauf an, die sittlichen Maßstäbe der Politik zu kennen und ihnen zu gehorchen. Solcher Gehorsam ist dann zugleich gewiß auch christlich – auch und gerade dann, wenn der Politiker es als unwürdig oder scheinheilig empfindet, den Namen Christi im Munde zu führen.“
(Helmut Schmidt in seinem Buch „Als Christ in der politischen Entscheidung“ 2. Auflage Gütersloh 1977 S. 75)

Advertisements