Sein Familienname bedeutet „Priester“ und hat in vielen Liedern aus seiner jüdischen Tradition geschöpft – jetzt ist Leonhard Cohen im Alter von 82 Jahren verstorben. Sein „Halleluja“ wird bei unzähligen Hochzeiten von begabten und weniger begabten Sängerinnen gesungen. Unerreicht ist natürlich das Original. Hier ist es (zwar schon über 44 Millionen mal angeklickt – aber ich gönne ihm weitere Hörer!)

Advertisements