Drei Grundgesetz-Irrtümer:

1. Richtig ist, dass das Grundgesetz Meinungsfreiheit garantiert. Falsch ist jedoch, die „Meinungsfreiheit“ als „Freiheit von einer Meinung“ zu verstehen. Sag deine Meinung!

2. Richtig ist, dass das Grundgesetz Gewissensfreiheit garantiert. Falsch ist jedoch, die „Gewissensfreiheit“ als „Freiheit vom Gewissen“ also als Gewissenlosigkeit zu verstehen. Folge deinem Gewissen!

3. Richtig ist, dass das Grundgesetz Religionsfreiheit garantiert. Falsch ist jedoch, die „Religionsfreiheit“ als „Freiheit von jeder Religion“ zu verstehen. Praktiziere deine Religion!

Zusammengefasst: Die Freiheit nützt nur was, wenn du sie nutzt! Sonst merkst du’s vielleicht gar nicht wenn  Dir irgendjemafd sie plötzlich wegnimmt.

Kleiner Nachtrag: Auch die Gleichheit, die das GG garantiert, kann man missverstehen: Sie zwingt uns nicht in eine Uniform, in der wir herumzulaufen hätten. Gleich sind wir vor allem darin, dass wir alle unterschiedslos völlig verschieden sein dürfen!

Ansonsten: Herzlichen Glückwunshc dem Grundgesetz und dem von ihm geprägten Gemeinwesen zum 70. Geburtstag unserer Verfassung!

Werbeanzeigen