Christentum


Nach „Deutschland betet gemeinsam“ gibt es am Donnerstag vor Pfingsten wieder einen ökumenischen Gebetsaufruf – „Gemeinsam vor Pfingsten“, initiiert vom Gebetshaus Ausgburg. Der alte Gebetsruf „Komm, Schöpfer Geist“ („Veni Creator Spiritus) soll für die Zeit, in der die Corona-Pandemie Angst und Zerrissenheit hervorruft, neu aktualisiert werden.

Logo_Taube_V3 Gemeinsam vor Pfingsten

Alle näheren Infos gibt es auf der website https://gemeinsamvorpfingsten.org/

Logo-1

Guckst Du hier: https://deutschlandbetetgemeinsam.de/

Interessante Tagung – und ein gut gemachter Trailer.

Habt Ihr es erkannt? Der Text entstammt der Liturgie der Beichte. Nur: Wo wird sie heute noch gefeiert? (Postet gerne Eure Beispiele als Kommentar!)

Leider kommt es immer wieder vor, dass Geflüchteten die Abschiebung droht, obwohl sie auf Grund ihrer Konversion zum christlichen Glauben bei Rückkehr zum Beispiel in ihr muslimisches Heimatland noch größeren Repressalien ausgesetzt sein dürften als ohnehin schon. Deswegen hat die Menschenrechtsorganisation „open doors“ sehr vernünftige Forderungen an die Politik gerichtet, die man HIER nachlesen kann

https://www.opendoors.de/hilfe-weltweit/im-fokus/christliche-fluechtlinge-in-deutschland/schutz-fuer-konvertiten-vor-abschiebung-in-laender-mit-christenverfolgung/handlungsempfehlungen-und-forderungen

Ich habe die Schallplatte noch im Regal unter meinem funktionstüchtigen Plattenspieler – und erfahre gerade im Pro Magazon, dass sie vor jetzt 40 jahren veröffentlicht wurde. „Slow Train Coming“ ist ein Meilenstein, weil sie die erste LP war, die der (inzwischen zum Nobelpreisträger gewordene) Bob Dylan nach seiner Bekehrung zum christlichen Glauben veröffentlichte. Mehr dazu liest Du hier:

https://www.pro-medienmagazin.de/kultur/musik/2019/08/21/als-bob-dylan-zu-jesus-fand/

 

„Schaut hin!“ – eine interessante Losung, die gerade für den Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt festgelegt wurde – und es gibt auch schon einen Kanon dazu!

gospelIMpuls

Am vergangenen Wochenende wurde die Losung (das Leitwort) für dne Ökumenischen Kirchentag festgelegt, der vom 12. bis 16. mai 2021 in Frankfurt am Main stattfinden wird. Es ist der Geschichte von der Speisung der 5000 entnommen und besteht aus zwei Worten einer Frage Jesu an seine Jünger (Markus 6,38): „SCHAUT HIN“. Mit bezug zum biblischen Zusammenhang, in dem es darum geht, ob die Brote, die die Jünger haben, ausreichen, habe ich einen Knaon zu diesem Leitwort komponiert – zu finden ist er HIER

Kanon Schaut hin Leitwort ÖKT 2021

Ursprünglichen Post anzeigen

Sicher wird sich die Liste hier noch füllen – aber zwei Kanons zur Jahreslosung 2020 gibt es schon, auf die ich empfehlend hinweisen kann:

Jochen Rieger hat einen einfachen dreistimmigen Kanon veröffentlicht, den man gratis downloaden kann – er ist HIER zu finden

Und in der „Kirchenmusikliste“ gibt es ebenfalls bereits einen dreistimmigen Kanon von Wolfgang Richter – etwas anspruchsvoller, aber machbar. Er bringt durch Melodieführung und Harmonik etwas von der Zerrissenheit zum Ausdruck, die der Bibelvers „Ich glaube, hilf meinem Unglauben“ formuliert. Zu finden (ebenfalls zum Gratis-Download) ist der Kanon HIER

 

 

Nach dem Synagogenanschlag und den Yom-Kippur-Morden in Halle/Saale ist am heutigen Freitag, 11.10. während des Synagogengottesdienstes eine Menschenkette um die Synagoge in Halle geplant. Alles Weitere im Aufruf der Evangelischen Kirche von Mitteldeutschland – HIER klicken!

Pressemitteilung_EKM_2019_10_10

Nächste Seite »