Humor


gerade aufgespießt: „Wer sich selbst in der Mitte wähnt, ist oft provinzieller als das, was er für den Rand hält.“

Advertisements

Eine Viertelstunde Zeit sollte man für eine wirklich humorvoll erzählte biblische Geschichte schon ahben – dann kann man sich hier die „Ballade von Bileam und seiner sprechenden Eselin“ anhören. Empfehlenswert vor allem, wenn man das Buch „Der ganze Fisch war voll Gesang“ von Klaus Peter Hertzsch NICHT im Bücherschrank hat (wenn ich nur zwei Bücher zum AT besitzen dürfte wären es Westermanns Theologie des Alten Testaments und dieses).

 

 

Guckst Du HIER …

Nette Idee zum Reformationsjubiläum:

Ob es wirklich eine Predigt ist, weiß ich nicht – aber jedenfalls ein toller Text, und allemal predigttauglich:

Das katholische Bistum Essen erzählt in diesem Jahr die Ostergeschichte in Smoothies – und kommt damit immerhin in die Bild-Zeitung. Guckst Du HIER!

 

HIER habe ich schon einmal darauf hingewiesen, dass Pachelbels Kanon Grundlage vieler Lieder auch der heutigen Popmusik ist. Ganz deutlich macht das Manuel Wolff in siner Comedy-Show. Guckst Du hier

Nächste Seite »